Hühnerfleisch mit Keimen

10 von 13 Produkten belastet

(21.07.2021) Kaum zu glauben, auf welches Ergebnis der Verein für Konsumenteninformation (VKI) bei unserem Hühnerfleisch im Supermarkt gekommen ist!

10 von 13 Proben mit Keimen belastet

Das Ergebnis ist erschreckend! Zehn der dreizehn Proben waren belastet, davon zwei mit Salmonellen und vier mit antibiotikaresistenten Erregern. Überprüft wurden Filets, Flügel und Keulen, davon sind 12 Produkte aus Österreich gekommen, eines ist aus Slowenien importiert worden.

Fleisch gesundheitsgefährdend

Die antibiotikaresistenten Keime, die in vier Proben festgestellt wurden, „produzieren ein Enzym, das viele wichtige Antibiotika unwirksam macht. Insbesondere bei Menschen mit schwachem Immunsystem wie Älteren, Kranken, Kleinkindern oder Schwangeren kann eine Infektion lebensgefährlich sein“, so Nina Siegenthaler vom VKI. Neun der dreizehn Proben enthielten zudem Bakterien, welche ernsthafte Darmerkrankungen auslösen können.

Hier findest du den gesamten Test des VKI.

(CH)

26-Jähriger kündigt Mord an

An seiner Mutter

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen