Hund an Baum erhängt

(07.02.2017) Grausiger Fall von Tierquälerei in Deutschland. In Wetzlar in Mittelhessen findet ein Spaziergänger einen an einem Baum erhängten Hund. Es handelt sich um einen etwa zwei Jahre alten Schäfermischling. Der Unbekannte hat das Tier an seiner eigenen Leine aufgehängt.

Polizeisprecher Guido Rehr:
“Er hat den Hund so fixiert, dass er nur noch mit den Hinterläufen knapp auf den Boden gelangt ist. Der Hund dürfte qualvoll verendet sein. Wir haben Fotos veröffentlicht und hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung.“

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet

Bon Jovi approved

Jake und Millie sagen "ja"