Hund attackiert Besitzerin

(15.10.2014) Drama in Unterschützen im Burgenland: Eine Pensionistin stolpert über ihren eigenen Hund und wird von dem Tier attackiert. Ein Nachbar der Frau wird zum Lebensretter.

Karl Grammer von der Burgenland-Krone:
„Der Nachbar eilt der Frau zur Hilfe. Er wehrt mit Faustschlägen und Tritten die Attacken des Hundes ab. Es gelingt ihm, das Tier in eine Werkstatt einzusperren.“

Die 82-Jährige erleidet tiefe Wunden. Ob sie den Hund behalten wird, steht noch nicht fest.

Coronavirus in Italien

Österreich ist gut gerüstet

Mordalarm in der Steiermark

Frau durch Schüsse getötet

Drillinge im St.Josef Spital

Aller guten Dinge sind drei

Fonduegabel-Angriff in Tirol

Schwere Körperverletzung

Vergewaltigung: Taxler in Haft

Fahrgast (19) missbraucht?

Taxler hat Frau vergewaltigt?

Vorwürfe in Graz

Impfstoff gegen Coronavirus?

Ab April im Test

Feige Gruppenattacke in Linz

20-Jähriger schwer verprügelt