Hund beißt Besitzerin ins Gesicht

Frauchen macht schweren Fehler

(08.09.2021) Fataler Hundebiss in Krumpendorf! Am Abend sind die beiden Hunde einer 76-Jährigen und ihrer Tochter plötzlich aneinander geraten. Die Mutter hat dann versucht die beiden kämpfenden Vierbeiner voneinander zu trennen. Ein schwerer Fehler: Denn dabei ist die 76-Jährige von ihrem Podenco-Pitbull-Mischling im Bereich der rechten Gesichtshälfte gebissen und schwer verletzt worden. Die Tochter hat sofort die Rettung verständigt, die Verletzte ist nach der Erstversorgung ins Klinikum Klagenfurt gebracht worden.

(mc)

Öl-Embargo: Spritwucher?

Tanken wieder unleistbar?

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn