Hund beißt Kind (1) in Kopf!

OÖ: Labrador gilt als gutmütig

(29.06.2023) Ein einjähriger Bub ist am Mittwochabend im Bezirk Kirchdorf vom Hund seines Großvaters in den Kopf gebissen worden. Das Kleinkind wurde verletzt ins Spital gebracht, berichtete die Polizei. Der Appenzeller-Labrador Rüde hatte bisher als gutmütig gegolten.

Der Großvater gab dem Hund gerade in der Küche ein Leckerli, als sein Enkel in die Küche lief. Der Hund biss laut Polizei unvermittelt zu und erwischte den Kleinen am Kopf.

(MK/APA)

Mutter tötet ihre Kinder (5,10)

Leichen in Koffern versteckt

Österreich's next Generation

Sittsam, fleißig, brav

Mama sticht auf Tochter (4) ein

Wahnsinnstat in Deutschland

Benko heute vor U-Ausschuss

er muss erscheinen

Russland will Grenzen ändern

Wirbel um Ostsee

11-Jährige leblos in Sportbecken

Rettung in letzter Sekunde

Trump: "Sprache Hitlers"

Vorwurf: Nazi-Rhetorik

Horrorflug ab London: 1 Toter

Auch dutzende Verletzte