Hund beißt Parksheriff

Besitzer öffnet Kofferraum

(02.06.2022) Das ist natürlich eine ungute Situation für den Sheriff und den Besitzer. In jedem Fall ist es vielleicht nicht so klug den Hund aus dem Kofferraum zu lassen, wenn grad wer Fremder danebensteht. Ein Parksheriff ist in Wien-Liesing von einem Hund in den Unterarm gebissen worden, heißt es in einer Polizei-Aussendung am heutigen Donnerstag.

Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung

Der Mann war gerade dabei, ein Auto zu kontrollieren, als die Hundehalter beim davor geparkten Fahrzeug den Kofferraum öffneten und das Tier heraussprang. Die Wunde musste in einem Spital versorgt werden. Die Hundehalter, eine Frau und ein Mann (beide 52), wurden wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung angezeigt.

(fd/apa)

Februar: Inflation auf 4,3%

niedrigster Wert seit Dez 2021

"Blutbad" in Gaza

Macron fordert Waffenstillstand

Raser-Autos beschlagnahmt

StVO-Novelle: ab 90km/h zu viel

Bub in Hundebox gesperrt: Haft

20 Jahre Haft für Mutter

Bregenz: Amoklauf am 4.März?

Warnung auf Mädchen-WC

Jenner-Clan wächst

4. Baby für Brandon Jenner

Naked Gun-Reboot

Liam Neeson in der Hauptrolle

Sorge um Justin&Hailey Bieber

Baldwin bittet um Gebete