Hund steckt in Kühlergrill!

(28.11.2018) In Deutschland ist ein kleiner Hund einen ganzen Tag lang im Kühlergrill eines Autos festgesteckt. Zwergschnautzer Tero wird von einem Auto angefahren. Die Autofahrerin schaut zwar nach, bemerkt den Hund aber nicht, weil es noch dunkel ist – und fährt 20 Kilometer weiter. Erst am Nachmittag wird die Frau auf das Winseln aufmerksam, als sie nach ihrem Feierabend zu ihrem Auto zurückkehrt. Tero kann gerettet und seiner Besitzerin übergeben werden.

Toter nach Lawinenabgang

Wintersportler verschüttet

Baby in Tasche ausgesetzt

Polizei sucht Mutter

Versuchte Kindesentführung

Warnung in Wien

Lidl: Weg vom Fleisch!

Mehr pflanzliche Lebensmittel

Nehammer "Verdächtiger"

Cobra-Affäre

Dieb von Tür gestoppt

Ging zu langsam auf

Angriff auf Schule!

Nach Waldhäusl-Sager

Bub (3) in Lech missbraucht!

+++In Ski-Schule+++