Hund tot getreten

Mann greift fremden Hunden an

(02.10.2021) Ein Hundehalter hat in Schwaben den Hund einer anderen Spaziergängerin tot getreten. Nach Angaben der Polizei lief der nicht angeleinte Vierbeiner der Frau - ein Zwergpinscher - auf den Hund des Mannes zu. Der Unbekannte habe das fremde Hündchen derartig in den Bauch getreten, dass es wenig später aufgrund seiner inneren Verletzungen habe eingeschläfert werden müssen, teilte die Polizei mit. Der Vorfall in Mindelheim (Landkreis Unterallgäu) ereignete sich Donnerstagfrüh.

(apa/makl)

Deo als Droge: Explosion

Frau wollte Rauschzustand

Kickl will Neuwahlen

Auch SPÖ bereit

Deutschland: Lockdown

Für Ungeimpfte

Corona: Erfreulicher Trend?

Fallzahlen halbiert

Neuer Kanzler/neue Minister!

Alle Infos hier!

Erster Omikron-Fall in Wien

neun Verdachtsfälle

Impf-Betrug

Impfung in Silikon-Arm!

Auch Blümel geht!

Nächster Paukenschlag