Hund tot getreten

Mann greift fremden Hunden an

(02.10.2021) Ein Hundehalter hat in Schwaben den Hund einer anderen Spaziergängerin tot getreten. Nach Angaben der Polizei lief der nicht angeleinte Vierbeiner der Frau - ein Zwergpinscher - auf den Hund des Mannes zu. Der Unbekannte habe das fremde Hündchen derartig in den Bauch getreten, dass es wenig später aufgrund seiner inneren Verletzungen habe eingeschläfert werden müssen, teilte die Polizei mit. Der Vorfall in Mindelheim (Landkreis Unterallgäu) ereignete sich Donnerstagfrüh.

(apa/makl)

"Mörtel" Hochzeit Nummer 6

Samstag im Rathaus

Palästina-Protestcamp geräumt

TU-Wien wieder zugänglich

Alles gute kommt von oben?

Nordkorea schickt Fäkalien

64 Fake-Scheine im Umlauf

Entdeckung bei Festnahme

Großeinsatz in Graz!

Attentäter verhaftet!

Baby stirbt Hitzetod

Vater vergisst Kind im Auto!

Urlaub fällt ins Wasser

Flugzeug "löscht" Hotel

Baby getötet: Mama vor Gericht

Drama in der Steiermark