Hund völlig zugedröhnt

(30.06.2015) Ein Vierbeiner im Drogenrausch! Für Entsetzen sorgt ein Video, das einen völlig zugedröhnten Husky zeigt. Loki heißt der Hund, der in einem unbeobachteten Moment vom selbstgebackenen Hanf-Kuchen seiner Besitzer genascht haben soll. Der Clip zeigt, wie sich der völlig weggetretene Loki kaum auf den eigenen Beinen halten kann. Loki geht es aber inzwischen wieder gut, er hat auch keine Folgeschäden erlitten.

Doch der Husky hat großes Glück gehabt. Denn Marihuana ist für Hunde lebensbedrohlich, sagt Tierarzt Andreas Hecht:
“Die THC-Wirkung ist deutlich stärker als beim Menschen. Der Stoff wird auch viel langsamer abgebaut. Für den Hund hätte das tödlich enden können.“

Totalausfall russischer Gaslieferungen?

Sorge in Deutschland

Pilzvergiftung in der Stmk

Ehepaar in Lebensgefahr

NÖ: Love Scam

Frau verliert 54.700 Euro

Ehe für alle!

Jetzt auch in der Schweiz

Gas-Speicherraten sinken

Regierung berät am Dienstag

Eintrittsgeld für Venedig

Kampf gegen Touristenansturm

Zugunglück: Neue Hinweise

Schuld Betonschwelle

Grippe-Impfung wird billiger

Österreichweit ab Herbst 2023