Hundeattacke: Kleinkind tot!!

(02.08.2018) Grauenvoll! In Australien hat ein Jagdhund ein erst 14 Monate altes Mädchen totgebissen! In dem kleinen Örtchen Neerim Junction fällt der Hund der Rasse ‚Deutsch Drahthaar‘ plötzlich über das Kleinkind her, beißt es ins Gesicht. Die Eltern des Mädchens können den Familienhund zwar wegreißen, für das Kind kommt aber jede Hilfe zu spät!

Der Schock sitzt tief. Auch weil der Hund eigentlich als besonders familienfreundlich gegolten hat.

Dean Waddell von der örtlichen Polizei:

'Die Sanitäter haben fast 2 Stunden versucht, das Mädchen zu retten. Leider haben sie nicht mehr machen können. Mutter und Vater sind einfach nur am Boden zerstört. Ebenso die zwei Geschwister.'

Der Bürgermeister der Gemeinde Joe Gauci:

'Jeder Tote in unserer Gemeinde ist eine Tragödie. Aber bei so einem kleinen Kind ist es besonders schwer für uns. Wir alle gehen jetzt aber nicht weg. Wir bleiben bei der Familie und geben jede erdenkliche Hilfe.'

So sieht ein Hund der Rasse 'Deutsch Drahthaar' aus. Dieser Jagdhund gilt eigentlich als besonders familienfreundlich.

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt