Hundeattacke wiederholt sich

(25.08.2016) Unglaublich, wie fahrlässig manche Hundebesitzer sind, denn im Bezirk Graz-Umgebung hat sich jetzt eine Hundeattacke nach 5 Jahren völlig wiederholt. Im Jahr 2011 wird ein Ehepaar mit seinem Zwergpudel bei der Gassi-Runde von zwei freilaufenden Mischlingsrüden attackiert und verletzt. Der Besitzer der beiden Mischlinge hat damals strenge Auflagen bekommen. Offenbar vergebens, denn jetzt ist das Paar mit demselben Zwergpudel erneut von den beiden Hunden attackiert worden. Die Frau und der Pudel haben dabei schwere Biss-Verletzungen erlitten.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Der Ehemann hat die Frau ins Krankenhaus und den Hund in die Tierklinik gebracht. Die Frau musste an der Hand operiert werden, der Zwergpudel hat die Attacke nur knapp überlebt.“

Trend: #NoWaterChallenge

Gefährlich!

Insta verstärkt Liebeskummer

Social Media bei Trennung mies

Schädel absichtlich brechen?

"Skull Breaker Challenge“

Amsterdam: Prostitutionshotel

Bau geplant

Diese Berufe treiben es wild

Journalisten untervögelt?

Bernhardiner eingeschläfert?

Nach Biss ins Gesicht

Handy mit Nacktfoto-Detektor

Kein Sexting mehr

It's a girl!

Eisbär-Baby ist ein Weibchen