Hundebesitzerin verprügelt Jäger

(11.05.2016) Den vollen Zorn einer Hundebesitzerin hat ein Jäger im Kärntner Bezirk Villach-Land zu spüren bekommen. Die Frau macht mit ihrem Hund einen Spaziergang, der Jäger weist sie darauf hin, dass sie den Vierbeiner anleinen muss. Das passt der Kärntnerin aber so gar nicht. Mit einem lauten “Fass“ hetzt sie ihren Hund auf den Jäger. Der hat Riesenglück, dass sein eigener Hund den Angriff abwehrt.

Christian Spitzer von der Kärntner Krone:
“Die Frau hat dann auch noch mit ihren Fäusten auf den Jäger eingeschlagen. Der hat dabei Schwellungen im Gesicht erlitten. Den Hunden ist zum Glück nicht viel passiert. Die Frau wird angezeigt.“

Aus für Lobautunnel

Gewessler bestätigt

Triagen finden bereits statt

laut Gesundheitsminister

The Kelly Family

Angelo Kellys Sprössling

The return of Magic Mike!

Letzter Tanz als "Magic Mike"

"Warnstreik": Polizei alarmiert

Aufruf in Sozialen Medien

Tote Frau in Kellerabteil

Wien: Fahndung nach Partner

Omikron: Infizierter im Zug

Positiver fährt von DE nach Tirol

Impfpflicht: Experten-Gipfel

FPÖ fordert VfGH Eilverfahren