Hundenamen und die Bedeutung des Sex-Lebens! 7

(11.04.2017) Amy ist die Kurzform von Amata, kommt aus dem Lateinischen und steht für Liebe, Leidenschaft, Hingabe. Das hört sich doch vielversprechend für das Sex-Leben an, oder?

Erfahre unten mehr!

Hunde-Mamas und Hunde-Papas, die ihren Hund Amy nennen, suchen häufig nach Zärtlichkeit, Zuneigung und richtig gutem Sex. Du hast eine genaue Vorstellung von dem, was du willst. Der Sex hat bei dir einen hohen Stellenwert, die Qualität ist dir wichtig und steht im Zentrum. Dein Vorteil liegt meistens darin, dass du deine Wünsche präzise äußern kannst und somit fast immer mit dem Ergebnis zufrieden bist.

Der nächste Hundename ist sehr beliebt!

Hundeattacke in England

34-Jähriger stirbt

Junge Frau missbraucht

Drei Jahre Haft für Wiener Taxler

Nach Jahrhundertflut 2002

OÖ: 1.080 Schutzmaßnahmen umgesetzt

Affenpocken in Österreich

198 Fälle, 57 wieder genesen

Wollte "Aussicht genießen"

Mann klettert auf Stephansdom

Wird Moskau abziehen?

Rund um AKW Saporischschja

Baby erlitt Schütteltrauma

Mutter in U-Haft

Geringe Überlebenschance

Anne Heche im Sterben!