Hundewelpen weggeworfen

(02.07.2014) Herzlose Aktion in Oberösterreich! Ein Unbekannter hat fünf entzückende Hundewelpen einfach in einem Karton zusammengepfercht und am Straßenrand ausgesetzt. Und das in der prallen Sonne und bei 34 Grad! Riesenglück für die kleinen Vierbeiner: Ein Passant findet die Schachtel rechtzeitig und bringt die Welpen ins Tierheim. Leider gerade im Sommer kein Einzelfall. Viele Urlauber schmuggeln Katzen und Hunde vom Ausland nach Österreich. Hier werden die Vierbeiner aber schnell lästig und letztlich einfach ausgesetzt.

Sascha Sautner vom Verein Pfotenhilfe:

“Oft sind die Tiere krank. Die Tierarztkosten sprengen dann schnell den Rahmen. Viele Urlauber vergessen aber auch, dass sie während des Arbeitsalltags gar keine Zeit für die Vierbeiner haben. Unser Appell: Bitte keine Tiere nach Österreich schmuggeln.“

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne

Säure-Attacke an Haustür!

Unfassbare Tat