Identitätsdiebstahl: Gehalt futsch

(02.03.2018) Da kauft jemand online so lange in deinem Namen ein, bis dein Gehalt futsch ist! Diesen Horror hat jetzt ein Kärntner erlebt. Ein Unbekannter hat die Identität des 27-Jährigen geklaut, laut Polizei den vollständigen Personendatensatz. Damit soll der Täter über Monate hinweg teure Sportartikel im Netz bestellt und nach Wien liefern haben lassen.

Serina Babka von der Kärntner Krone:

“Natürlich sind auch sämtliche Rechnungen und Mahnungen an die falsche Adresse geschickt worden. Somit ist dem Mann der Identitätsdiebstahl erst aufgefallen, nachdem sein Gehalt gepfändet worden ist.“

8 tote Baby-Würgeschlangen

Schrecklicher Fund in Linz

Grüß Gott vs. Guten Tag

SPÖ streitet mit ÖVP

Öl-Embargo: Spritwucher?

Tanken wieder unleistbar?

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder