Igitt! Spinnen-Trend im Web

(31.08.2015) Invasion der Horror-Spinnen in Großbritannien! Britische User sorgen derzeit mit echten Schocker-Bildern für Entsetzen im Netz. Unter dem Hashtag #giantspiders findet man Fotos von handtellergroßen Spinnen, die sich derzeit in wahren Massen in die Häuser verirren.

Eklig – aber zum Glück ungefährlich: Laut Experten handelt es sich um ungiftige Gemeine Hauswinkelspinnen, die allerdings auf Grund des feucht-milden Sommers in Großbritannien enorme Größen erreicht haben.

Spinnen-Expertin Helga Happ:
“Das Wetter hat die Insektenpopulation explodieren lassen. Somit haben die Spinnen natürlich unendlich Futter gefunden und sind dementsprechend gewachsen. Das Problem wird sich aber wieder von selbst lösen, da Spinnen absolute Einzelgänger sind und sich auch gegenseitig fressen.“

Bildschirm vs. Sprache

Handys schlecht für Kinder

ESC: Kaleen Video ist da!

Nach Startproblemen

Kommt eine globale Währung?

Der Faktencheck

Trabi Comeback?

Klimaschutz: Fehlanzeige

Härte gegen Russland?

Kogler will mehr Sanktionen

Strafmündigkeit senken?

Jugendbande schlägt zu

Bub (6) tot in Güllegrube!

Am Bauernhof abgestürzt

Trump darf antreten!

Vorwahl in Colorado