Im Bus onaniert: Polizei fahndet

(18.09.2016) Die Wiener Polizei fahndet nach diesem Mann! Er soll immer wieder in Linienbussen vor Kindern seine Hose geöffnet und onaniert haben. Passiert ist das während Busfahrten in den Bezirken Meidling, Liesing und Hietzing (Linien: 56A, 62A und 64A).

Wenn du weißt, wer der Mann ist, oder selbst Opfer eines solchen Vorfalls geworden bist, wende dich bitte an die Wiener Polizei unter 01-31310 DW 57800 oder DW 57310.

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion