Im dritten Jahr gehen wir fremd

(02.06.2014) Von wegen „das verflixte siebente Jahr“. Eine Studie aus Deutschland zeigt, dass die meisten Seitensprünge im dritten Jahr einer Beziehung passieren. Im ersten Jahr haben die Paare noch die rosarote Brille auf. Im zweiten Jahr ziehen die Pärchen dann meist zusammen – damit schleicht sich aber auch nach und nach der Alltag ein. Bereits im dritten Jahr geht es dann leider häufig mit dem Fremdgehen los.

Psychologe Enrique Grabl:
“Heutzutage beginnt der Alltag leider sehr schnell zu nerven. Die Menschen sind ständig auf der Suche nach neuen Abenteuern. Und die holt man sich eben oft auch über Seitensprünge.“

In 13 Jahren nur noch E-Autos!

EU-Länder haben zugestimmt

Hier urlauben unsere Politiker

Von Kickl bis Schallenberg

Kärnten: Schwere Murenabgänge

Möglicherweise Verschüttete

HSM-Fans aufgepasst!

"Gabriella" kehrt zurück

Kopf vor Gericht abgelegt

38-Jähriger festgenommen

Britneys Ex vor Gericht

Jason A. angeklagt

Irrsinn auf den Flughäfen

Stefanie Giesinger genervt!

Cannabis bald legal?

"Gekifft wird ja ohnehin"