Ins Gesicht gebissen

6-Jährige von Hund attackiert

(29.07.2021) Er galt als "zutraulich". Gestern Abend haben ein 6-jähriges Mädchen und seine Mutter Bekannte in Sierning besucht. Was nur als gemütliches Wiedersehen gedacht war, endete im Krankenhaus.

Zur Zeit passt eine Nachbarin auf den 5-jährigen Husky auf. Der Hund war in der Nachbarschaft bereits bekannt und galt als sehr zutraulich. Gestern um 21:45 dürfte er es wohl geschafft haben, aus einem Zwinger auszubrechen und ist dann auf die Nachbarterrasse gelaufen.

Dort hat er, aus bis jetzt unerklärlichen Gründen, die 6-Jährige ins Gesicht gebissen. Das verletzte Mädchen ist daraufhin ins LKH Steyr gebracht worden. Der Notarzt spricht von schweren Bissverletzungen.

(JL)

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben

Ausweitung des Krieges?

Atomkrieg: Risiko hoch

Kampfpanzer in Österreich

In Wels wird ausgebildet

Kombi-Bronze für Haaser

Brignone gewann Gold

Ktn.: Vergewaltigungsprozess

28-Jähriger verurteilt

Bald ist Valentinstag!

Pflanzen wieder am beliebtesten

Preisbremse bei Mieten?

Regierungsparteien suchen Lösung