Immer mehr Fidget Spinner explodieren

(03.07.2017) Wegen eines Fidget Spinners wäre fast ihre Wohnung abgefackelt – jetzt schlägt eine Amerikanerin Alarm. Aktuell häufen sich im Netz die Berichte von Usern, bei denen das Trend-Spielzeug plötzlich explodiert ist. Im Fall von Michelle Carr aus dem Bundesstaat Michigan hat es sich um einen Spinner gehandelt, der sich per Bluetooth mit dem Smartphone verbindet und dann Musik abspielt.

Doch beim Laden des Akkus hat es zuletzt ganz plötzlich zu brennen begonnen, erzählt Michelle im US-TV:
„Ich habe den gleichen Stecker genommen, den ich auch für mein Tablet verwende. Plötzlich habe ich es durch die Spiegelung am Bücherregal gesehen: Mein Fidget Spinner hat direkt auf meinem Regal zu brennen begonnen.“

Auch mehrere andere User berichten über explodierende Spinner

Der kleine John Harris aus den USA wurde von seinem explodierenden Spielzeug mitten im Gesicht getroffen.

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich