Impf-Betrug

Impfung in Silikon-Arm!

(03.12.2021) In Biella, Norditalien sorgt ein 50-Jahre alter Mann für Aufsehen. Nicht, weil er vorbildlich zu seinem Impftermin erscheint, sondern aufgrund seines außergewöhnlichen Mitbringsels. Mit dabei hat er nämlich einen Silikon-Arm. Sein Plan: Das Gesundheitspersonal austricksen und ein Impfzertifikat erhalten!

Die Einverständniserklärung unterzeichnet und in der Impfkabine angekommen, macht er seine Schulter frei. Der sogar mit Deltamuskel für den Impfstich ausgestattete Silikon-Arm, ist nun bereit für die Covid-19 Schutzimpfung. Doch da hat sich der Impfgegner zu früh gefreut. Anhand der Farbe und der Textur der Silikon-Haut, erkennt die Impfhelferin die Täuschung. Nach vergeblichen Versuchen, das Impfpersonal zu überzeugen, die Impfung nicht so ernst zu nehmen und ihm trotzdem ein Impfzertifikat auszuhändigen, wird der 50-jährige bei den Carabinieri gemeldet.

Die Konsequenzen? Eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

(KvdS)

2-fache Mutter vergiftet

Ex-Mann tötet Frau

Wohnen, Mieten, Betriebskosten

AUT: 30 % haben Geldprobleme

Putin im Vergeltungsmodus

Angriffswelle gegen Ukraine

Shiffrin und das "Radfahren"

Peinliche Interviewpanne

Afghanische Frauen aufnehmen!

Fordern Frauen aus Österreich

Lehrer in Graz verhaftet

Nacktbilder von Schülern

Linz: Leiche in Donau gefunden

Radfahrer schlägt Alarm

Fiaker schlägt auf Pferd ein

Tier liegt hilflos am Boden