Impf-Wille: Sorge um 2. Pieks

Warnung vor Schlendrian

(10.05.2021) In Sachen Impfbereitschaft gibt es große Sorge um den 2. Pieks! Ein Corona-Forschungsteam der Uni Wien schlägt Alarm. Erfahrungen aus den USA zeigen, dass dort viele Bürger die so wichtige zweite Corona-Teilimpfung auslassen. Offenbar sind einige der Meinung, sie seien durch die erste Impfung ausreichend immunisiert.

Und in Österreich kommt ja hinzu, dass man bereits mit nur einer Impfung testbefreit ist, warnt Jakob-Moritz Eberl vom “Austrian Corona Panel Project“ der Uni Wien:
"Das ist nicht ungefährlich, wenn man mit nur einer Impfung alle Möglichkeiten bekommt und Erstgeimpfte und Zweitgeimpfte quasi völlig gleichstellt. Da kann sich die Politik jetzt nicht zurücklehnen und hoffen, dass das schon alles klappen wird. Hier ist noch viel Arbeit zu leisten."

(mc)

Kroatien tritt Schengen-Raum bei

2023 ohne Grenzkontrollen

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück