Impfen im Privatjet

Coole Aktion in Linz

(24.11.2021) Impfen im luxuriösen Privatjet? Die oberösterreichische Airline “GlobeAir“ macht es möglich. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz und dem Flughafen Linz startet morgen um 13 Uhr eine ganz besonders Impfaktion. Direkt am Flughafen Linz stehen drei Privatjets und hunderte Impfdosen zur Verfügung. Anmelden kann man sich nicht, es gilt das „First-Come-First-Serve-Prinzip“. Wer also rechtzeitig vorbeikommt, der bekommt direkt im Flugzeug seine Corona-Impfung.

Dieter Pammer von “GlobeAir“:
“Das ist natürlich ein ganz tolles Erlebnis, denn wann hat man schon die Möglichkeit, so einen Privatjet von innen zu sehen? Wir wollen mit unserer außergewöhnlichen Aktion einfach dazu beitragen, die Impfquote im Land zu erhöhen.“

Weitere Privatjet-Impfaktionen in anderen österreichischen Citys sind ebenfalls in Planung.

(mc)

Omikron: Infizierter im Zug

Positiver fährt von DE nach Tirol

Impfpflicht: Experten-Gipfel

FPÖ fordert VfGH Eilverfahren

Kinderporno: Pfarrer beurlaubt

Staatsanwaltschaft ermittelt

Adeliger oder Betrüger?

Festnahme: Geschädigte gesucht

Kündigen 150 Lehrer?

VBG: Protest gegen Impfpflicht

Testpflicht in Kindergärten?

"Schleckertests für alle"

Hühner-Nugget-Test: Traurig

Nur 2 von 12 aus Österreich

Impfung bewahrt vor Spital

Ages-Daten: zu 95% geschützt