Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

(24.11.2020) Dürfen in Zukunft nur noch Corona-geimpfte Menschen ins Ausland fliegen? Die australische Qantas-Airline sorgt für mächtig Wirbel. Der CEO der Fluglinie sieht eine Impfung gegen das Virus momentan als Bedingung, um in Zukunft international fliegen zu können. Qantas möchte seine Geschäftsbedingungen für international Reisende jetzt sogar entsprechend anpassen.

Das kommt bei vielen Usern gar nicht gut an, könnte aber auf Grund der weltweiten Pandemie auch bei anderen Airlines im Gespräch sein. Es gilt allerdings noch einige Details zu klären, sagt Gerald Aigner vom Luftfahrtmagazin "Austrianwings":
"Es gibt natürlich auch Gründe, warum Menschen nicht geimpft werden können. Sei es, weil die länderspezifische Impfstoff-Verfügbarkeit noch nicht gegeben ist, oder auch weil persönliche medizinische Gründe dagegen sprechen. Ob man solche Passagiere dann einfach ausschließen kann, ist zu bezweifeln. Also da gibt es noch einiges zu tun."

(mc)

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert