Impfpflicht-Kontrollen: Wirbel

Polizei wehrt sich

(18.01.2022) “Führerschein, Zulassung und Impfnachweis bitte“ – so oder so ähnlich soll offenbar die Impfpflicht kontrolliert werden. Doch die Polizeigewerkschaft wehrt sich dagegen. Laut Regierung sollen Polizistinnen und Polizisten ab 16. März bei jeder Amtshandlung den Impfstatus überprüfen.

Also wieder eine Aufgabe mehr und jetzt reicht es, sagt Polizeigewerkschafter Hermann Greylinger:
“Die Bundesregierung hat offenbar keinen Genierer, die Belastungslawine rollt immer weiter und weiter. Das ist den Kolleginnen und Kollegen wirklich nicht mehr zumutbar.“

Laut Polizeigewerkschaft sollten die Beamtinnen und Beamten der Gesundheitsämter die Impfpflicht-Kontrollen durchführen.

(mc)

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch