Impfung für 5- bis 11-Jährige

Ein Drittel der Eltern-Dosis

(03.11.2021) Grünes Licht für die Kinder-Corona-Impfung! In den USA werden jetzt auch die 5- bis 11-Jährigen Corona-geimpft. Die Gesundheitsbehörde hat gestern Abend den Impfstoff von Biontech/Pfizer für diese Altersgruppe freigegeben. Noch am selben Abend sind dann bereits die ersten jüngeren Kids geimpft worden.

In dieser Altersgruppe wird ein Drittel der bei Erwachsenen üblichen Dosierung verabreicht, der Impfschutz liegt laut Studie bei den 5- bis 11-Jährigen bei rund 91 Prozent. Sozialmediziner und Impfstoffexperte Michael Kunze:
"Das ist so üblich, dass man Kinder mit einer geringeren Dosis impft, das kennen wir beispielsweise ja auch von der FSME-Impfung. Welche Dosis für welches Alter genau empfohlen wird, das findet man durch Studien heraus."

Eine Impfung in diesem Alter ist sehr sinnvoll, sagt Kunze:
"Weil das kindliche Immunsystem im Allgemeinen wunderbar funktioniert. Und dann hat man auch schon den Grundstein für weitere Auffrischungsimpfungen gelegt. Und wir werden auffrischen müssen, denn das Corona-Virus bleibt uns erhalten."

(mc)

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich