Impfung schützt Teenager enorm

Eindrucksvolle Zahlen der AGES

(25.08.2021) Die Corona-Impfung greift bei Jugendlichen offenbar besonders gut. Aktuelle Zahlen der AGES zeigen einen extremen Unterschied zwischen Geimpften und Ungeimpften in der Altersgruppe der 12- bis 17-Jährigen. So ist letzte Woche die 7-Tage-Inzidenz bei geimpften Teenagern bei gerade mal 7,7 gelegen, bei den nicht vollständig geimpften Jugendlichen bei 172,7.

Sozialmediziner Michael Kunze:
"Das sind eindrucksvolle Zahlen die ganz klar zeigen, wie wichtig die Impfung auch für die Jugendlichen ist. Die Teenager hören ja immer wieder, dass sie eh nicht schwer erkranken. Es gibt sehr wohl auch schwere Covid-Verläufe unter Teenagern. Außerdem können sie Oma und Opa anstecken."

(mc)

Kaleen on her way

68. ESC kann kommen!

Mädchen (14) vergewaltigt!

Täter fasst 4 Jahre Haft aus

41 Stunden Woche?

Diskussion geht weiter

Barcelona verbietet Selfies

Handys weg von der Rolltreppe

Warnung vor Influencer-Drinks

Gefährliche Koffeinbomben

Bis 2050 Klimaneutral?

Chancenlos mit heutigen E-Cars

"Geiseln sterben weg"

Proteste in Tel Aviv

Bub (5) stürzt aus Fenster

Tirol: 3-Meter Absturz