In Faaker-See ertrunken

Ursache unbekannt

(24.06.2023) Am Freitagabend ist eine 70-jährige Frau vom Schwimmen im Faaker See in Kärnten nicht mehr zurückgekehrt. Laut Angaben der Polizei ist sie ertrunken. Im Zuge einer Suchaktion wurde die Vermisste demnach in Drobollach (Gemeinde Villach) gegen 21.20 Uhr in einer Tiefe von 3,5 Metern gefunden und geborgen. Eine sofort begonnene Wiederbelebung blieb erfolglos, der anwesende Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Ausgelöst hatte die Suche der Ehemann, der die Polizei verständigt hatte.

(JuF/APA)

OÖ: Wieder Unfall mit Fenster

Bub (3) unter Fenster begraben

ÖBB Zug aufgebrochen

Männer suchten Schlafplatz

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert

Ö: 57% der Wege per Auto

PKW weiter hoch im Kurs

Italien: Neue "Blitzer"-Regeln

Warnschilder vor Radarfallen

Sex mit 12-Jähriger: Prozess

Polizist in Graz vor Gericht

Schwerer CO2-Unfall in Salzburg

Drei Verletzte

Reparaturbonus auch für Fahrräder

Fortführung bis 2025