In heißen Asphalt gestürzt!

Schlimmer Unfall in Tirol

(09.06.2022) Ein 32-jähriger Arbeiter ist Mittwochabend in Wiesing (Bezirk Schwaz) bei einer Baustelle in den heißen Asphalt gestürzt und hat sich dabei schwere Verbrennungen zugezogen. Der Serbe wurde von einem vorbeifahrenden Wohnmobil gestreift und dadurch zu Boden gestoßen, berichtete die Polizei.

Der 69-jährige Lenker des Wohnmobils schaute bei der Baustelle nach rechts, ob er noch Platz zum Ausweichen habe - dabei übersah er den Mann. Der Verletzte wurde in die Innsbrucker Klinik gebracht.

(MK / APA)

Rangnick zu Bayern?

Heiße Gerüchte um ÖFB-Coach

Schnee: 3400 Haushalte ohne Strom

Wintereinbruch im April

Lizenz für Pitbull und Co?

Nach tödlicher Hundeattacke

Ärzte: "Mehr Gratisimpfungen"

Derzeit zu viele Impflücken

GB: Asylpakt mit Ruanda

"Sicherer Drittstaat"

Geld: Jeder 3. Haushalt kämpft

Kostenexplosion setzt uns zu

CoV-Telegram-Netzwerk aktiv

Immer noch Verschwörungstheorien

Vergiftung: 6 Personen im Spital

Polizei ermittelt