In Sniper-Auto auf Krähenjagd

Tierquäler in Linz gefasst

(23.12.2020) Mit einem Sniper-Mobil durch die Gegend gefahren und Vögel erschossen! In Linz hat die Polizei jetzt einen Tierquäler gefasst. Die Beamten haben den 61-Jährigen auf frischer Tat ertappt, als er mit einem Gewehr auf Krähen gefeuert hat. Bei den Ermittlungen hat sich dann herausgestellt, dass der Mann bereits an 13 verschiedenen Orten in Linz auf Vögel geschossen hat.

Markus Schütz von der Oberösterreich Krone:
“Der Mann hat seinen Kleinbus, mit dem er für die Krähenjagd unterwegs war, zu einer Art Scharfschützen-Auto umgebaut. Innen ist alles dunkel und schalldicht verkleidet gewesen. Außerdem ist ein hydraulisches Stativ eingebaut gewesen, auf dem er das Gewehr aufgelegt hat.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag