Innsbruck: Frau vergewaltigt

und eingesperrt!

Drama in Innsbruck! Eine Frau soll in der Nacht auf Dienstag von einem Bekannten vergewaltigt und in ihrer Wohnung eingesperrt worden sein. In der Früh ist es ihr gelungen, die Wohnung unter einem Vorwand zu verlassen und zur Polizei zu gehen. Beamte der Cobra haben den 22-jährigen Syrer schließlich in der Wohnung der Frau festgenommen. Er würde sich im Polizeianhaltezentrum Innsbruck befinden, heißt es von der Polizei.

Bei einer ersten Einvernahme hat sich der 22-Jährige noch nicht geständig gezeigt. Die Frau sagt, er habe eine Faustfeuerwaffe bei sich getragen. Bei der Festnahme hat die Polizei eine Schreckschusspistole gefunden. Die Ermittlungen laufen.

(APA/ Red)

Ständer? Insta löscht Foto

Jason Derulo sauer!

NÖ: 52-Jähriger tot

Von Zug erfasst

Wien hat jetzt Beschwerdeklo

Hier kannst du Dampf ablassen

"38 Gigabyte CO2-Ausstoß"

Stenzel blamiert sich im TV

"Aus Spaß" Terrordrohungen

Wien: 2 Teenager ausgeforscht

Pille nur einmal im Monat?

Neue Verhütungsmethode

6-stündiger Herzstillstand

Frau überlebt wie durch Wunder

Mädchen ertrinkt in Hotel-Pool

Bauleiter jetzt verurteilt