Insta-Umfragen: Vorsicht Mobbing

(27.10.2017) Würdest du auf offener Straße Menschen fragen, ob sie dich hübsch oder hässlich finden? Nein? Merkwürdig, denn im Netz tun das erstaunlich viele. Es geht um die Instagram-Umfragen, die bei den Usern derzeit äußerst beliebt sind. Schnell ein Selfie hochladen und die Follower einfach mal abstimmen lassen, ob sie das Foto gut oder schlecht finden.

Was dabei kaum bedacht wird: Das ist unglaublich gefährlich…

Insta-Umfragen: Vorsicht Mobbing 2

Denn Psychologen warnen vor einer enormen Mobbing-Gefahr, die sich dadurch auftut. Ein “Hot or not“-Selfie sei für Hater eine regelrechte Aufforderung, dich runterzumachen.

Anti-Mobbing-Beraterin Elisabeth Knizak:
“Natürlich tut Bestätigung gut und es gibt sicher viele User, die für ein Selfie unendlich viel Lob und Anerkennung bekommen. Doch es kann eben auch in die andere Richtung ausschlagen. Manche werden einfach runtergemacht, obwohl das Foto großartig ist. Man sollte sich das schon bewusst machen und sich auch selbst fragen, wie viel man aushält. Und wer sensibel reagiert, sollte solche Umfragen lieber lassen.“

Auch deine Freunde stehen auf Insta-Umfragen - also teile diese Story

iphone

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen