Insta-Wohnungen machen unglücklich

(16.08.2018) Bist du mit deiner Wohnung unzufrieden, dann könnte Instagram daran schuld sein! Laut einer Studie aus England ist jeder Zweite, der dort Einrichtungs-Inspirationen angezeigt bekommt, mit dem eigenen Zuhause unzufrieden.

Viele geben sogar an, neue Möbel und Deko gekauft, oder zumindest extra aufgeräumt zu haben, damit ihre Wohnung auf der Plattform besser zur Geltung kommt. Am meisten lassen User zwischen 25 und 34 beeinflussen. Doch glaub nicht alles, was du auf Instagram siehst, sagt Social-Media-Expertin Sabrina Hanneman:
"Es ist alles zum Teil sehr inszeniert und durchgeplant. Wenn man die Wohnung schöner haben möchte, dann kann man sich ja Inspirationen holen, aber es ist nicht alles so gestylt, wie es vermeintlich wirkt. Auch bei Bloggern kann es anders zugehen."

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung