Instagram: Diätpillen-Verbot

Aus für "Schlankmacher"-Werbung

(23.09.2019) Schluss mit Diätpillen-Werbung auf Instagram. Das Soziale Netzwerk will jetzt eine strenge Ab-18-Altersbeschränkung für sämtliche Schlankmacher- und Beauty-OP-Inhalte einführen. Sollten Influencer irgendwelche “Wunderheilungen“ versprechen, drohe ihnen sogar eine totale Instagram-Sperre. Vor allem beim Thema Gewichtsverlust will man künftig ganz genau hinschauen.

Gut so, sagen Experten. Denn Diätpillen und andere Pseudo-Schlankmacher boomen leider enorm und machen viele süchtig, warnt die auf Essstörungen spezialisierte Psychotherapeutin Andrea Hammerer:
„Es ist unglaublich, wie viele verschiedene Produkte da inzwischen am Markt sind. Ich habe Patienten, die schlucken täglich 50 bis 100 Mittel für ihren Magen- und Darmbereich. Sie gehen auch bewusst in verschiedene Apotheken, damit wegen der großen Mengen niemand stutzig wird. Hier muss dringend gehandelt werden.“

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze

Sechste Urlaubswoche für Alle!

Im heimischen Konzern 'Würth'

Verbote für ORF-Stars!

Keine Auftritte für Parteien

OSZE-Treffen in Wien

'Müssen' wir Russen einladen?

Burgenland: Kind belästigt!

Mann mit offener Hose