Corona: Intensivpatienten

3 von 4 ungeimpft

(10.08.2021) Drei von vier Patienten, die derzeit mit der Corona-Diagnose auf der Intensivstation liegen, sind ungeimpft! Das ergeben Recherchen des Nachrichtenmagazins Profil. Laut Experten ein klarer Nachweis dafür, dass die Impfung auch vor der hochansteckenden Delta-Variante gut schützt. Und auch ein Beweis dafür, dass viele Impfgegner die Gefahr des Virus nach wie vor unterschätzen.

Es kann auch junge, vermeintlich völlig gesunde Menschen hart treffen, warnt Herwig Kollaritsch vom nationalen Impfgremium:
"Und wir können noch gar nicht einschätzen, wie es bei den jungen Corona-Patienten mit Long-Covid-Symptomen aussieht. Eine Herdenimmunität dank Impfung ist leider inzwischen unrealistisch. Aber jeder einzelne Stich zählt, um den Schaden möglichst klein zu halten. Ich kann wirklich nur jeden einzelnen zur Impfung aufrufen."

(mc)

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert