Interessantes Kunstwerk

Friseurin färbt Dogge

(16.03.2021) Na nu? Wie schaut denn dieser Hund aus? Das werden sich die Kunden von Sierra Schoon wahrscheinlich gedacht haben, als sie ihren Salon betreten haben.  Die Hundefriseurin hat nämlich ihrer Deutschen Dogge "Echo" einfach mal das Fell gefärbt. Ganze drei Stunden dauerte der Prozess! Schaut euch das mal an:

Fall für den Tierschutz?

Keine Sorge. Sierra hat nur mit pflanzlichen Färbemittel gearbeitet, welches sich rauswaschen lässt. Darüber ob der Dogge der dreistündige Färbe-Prozess gefallen hat, lässt sich natürlich streiten. Aber verrückt sieht es auf jeden Fall aus!

(DP)

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich