"Happy"- Iraner wieder frei!

(22.05.2014) Happy End für die "Happy"-Tänzer aus dem Iran. Dort sind sechs junge Menschen, die eine selbstgedrehte Version von Pharrell Williams „Happy“ ins Internet gestellt haben, wieder frei. Die Gruppe ist nach der Veröffentlichung ihres Clips am Dienstag verhaftet worden. Sie hätten gegen die „öffentliche Sittsamkeit“ verstoßen, heißt es von der Behörde. Im Iran müssen Frauen ja einen Schleier in der Öffentlichkeit tragen. Und das Video zeigt eben drei Männer und drei UNverschleierte junge Frauen, die auf den Straßen und Dächern von Teheran fröhlich zu dem Song tanzen und singen.

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss