Irrer Raser auf Campingplatz

Urlauber niedergefahren

(15.07.2019) Fahndung nach einem irren Raser in Kärnten! Ein Unbekannter ist gestern am Campingplatz beim Metnitzstrand in Klagenfurt plötzlich aufs Gas gestiegen. Er ist dabei auch auf mehrere Campinggäste zugerast, ein Niederländer ist sogar auf die Motorhaube geschleudert worden. Danach ist der Raser geflüchtet.

Die Polizei hat das Auto mit slowenischem Kennzeichen wenig später abgestellt auf einem Parkplatz entdeckt. Vom Lenker fehlt jede Spur, sagt Mario Nemetz von der Polizei Kärnten:
"Wir wissen derzeit nicht, um wen es sich handelt. Die Fahndung läuft auf Hochtouren. Der holländische Campinggast ist zum Glück nur leicht verletzt worden."

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl