Irrer Streit zwischen Lenkern!

OÖ: Mann schwingt Axt!

(09.11.2023) Ein Streit zwischen zwei Autofahrern ist Mittwochvormittag in Pregarten (Bezirk Freistadt) eskaliert. Die Männer, 18 und 63 Jahre alt, lieferten sich auf der Mühlkreisautobahn und der Mühlviertler Schnellstraße riskante Fahrmanöver. Dabei beschädigte der Jüngere den Außenspiegel am Wagen des Älteren. Als die Pkw später an einer Kreuzung standen, stieg der 63-Jährige plötzlich aus, nahm eine Axt aus dem Auto und zielte wohl gegen den Kontrahenten und dessen Beifahrer.

Ein Zeuge meldete dies der Polizei, kurz Zeit später erschien auch der 63-Jährige auf einer Polizeiinspektion und wollte Anzeige erstatten. Bei der Autokontrolle fanden Polizisten zwei Äxte, zwei Messer sowie eine Gasdruckpistole, worauf über den Mann ein vorläufiges Waffenverbot verhängt wurde, informierte die Landespolizeidirektion.

Bei der Einvernahme des ausgeforschten 18-Jährigen bemerkten die Beamten, dass dieser offensichtlich unter Drogen stand, ein Test verlief positiv, ihm wurde der Führerschein abgenommen. Beide Männer wurden zudem angezeigt.

(MK/APA)

Elektriker: 115% Preisdifferenz

AK checkt Stundensätze

18-Jähriger stürzt in Tod

OÖ: Horror-Arbeitsunfall

Teenies mixen Sprit: Vollbrand

Haus völlig abgebrannt

NÖ: 13 E-Autos angezündet

Polizei bittet um Hinweise

Ronaldo: neuer Rekord

Fußballlegende schaffts wieder

Jolie statt Jolie-Pitt

Tochter ändert Nachnamen

Gesunde Schokolade?

neue schweizer Rezeptur

Streifenmuster verboten

Nike vs. Adidas