Irritierendes Interview

Will Smith nach Ohrfeigen-Eklat

(16.12.2022) Die Fans haben sich definitiv mehr erhofft. Nach langer Zeit hat sich Will Smith wieder einmal in die Öffentlichkeit getraut. Das letzte Mal als er in den Schlagzeilen war, drehte sich alles um die Ohrfeige dir er dem Comedian Chris Rock während der Oscar-Verleihung verpasst hat. Nun gibt er wieder ein privates Interview für die "Red Table Talk" Show seiner Ehefrau Jada. Dieses Mal hosten die Show aber seine drei Kinder Willow, Jaden und Trey.

Gehofft haben die meisten Zuschauer, dass Will sich in dem groß angekündigten Interview zu der Ohrfeige äußern wird

Darüber verliert die Smith Familie allerdings kein Wort. Seine Kinder fragen ihn nicht danach und er muss somit auch nicht Rede und Antwort stehen. Viele sind davon ausgegangen, dass Will das Interview nutzen würde, um endgültig mit der Sache abzuschließen. Stattdessen geht es um ein Thema, das ihm anscheinend mehr am Herzen liegt. Er spricht über seinen neuen Film „Emancipation“, in dem es um Sklaverei geht.

Die Entschuldigung gab es schon

Chris Rock hat sich bei der Oscar-Verleihung über den krankheitsbedingten Haarausfall von Will's Ehefrau Jada lustig gemacht. Daraufhin stürmt Will Smith die Bühne und gibt Chris eine saftige Ohrfeige. Für diesen Ausraster entschuldigt sich Will Smith schon auf Instagram. Er scheint sein Verhalten zu bereuen.

(LN)

Haimbuchner reagiert

"Zu Recht kritisiert!"

Ein Toter in Vorarlberg

Lawine!

Lawinengefahr in Westösterreich

Pass auf!

Zweiter Spionageballon gesichtet?

über Lateinamerika

Baby in Tasche ausgesetzt

Polizei sucht Mutter

Versuchte Kindesentführung

Warnung in Wien

Lidl: Weg vom Fleisch!

Mehr pflanzliche Lebensmittel

Nehammer "Verdächtiger"

Cobra-Affäre