ISIS verschenkt Bomben-Puppen

(22.11.2015) Die islamische Terror-Organisation ISIS schreckt vor wirklich gar nichts zurück! Jetzt verstecken sie sogar schon Bomben in Puppen und schenken diese dann Kindern!

Irakische Sicherheitskräfte haben 18 Sprengsätze in einem schiitischen Vorort von Baghdad entschärft. Die Bomben waren in Puppen verpackt und sollten zur Zeit einer jährlichen Pilgerfahrt auf der Straße ausgelegt werden. Kinder hätten sie dann aufheben und mitnehmen sollen! Das Ausmaß der Katastrophe möchte man sich wohl gar nicht vorstellen.

"Mörtel" Hochzeit Nummer 6

Samstag im Rathaus

Palästina-Protestcamp geräumt

TU-Wien wieder zugänglich

Alles gute kommt von oben?

Nordkorea schickt Fäkalien

64 Fake-Scheine im Umlauf

Entdeckung bei Festnahme

Großeinsatz in Graz!

Attentäter verhaftet!

Baby stirbt Hitzetod

Vater vergisst Kind im Auto!

Urlaub fällt ins Wasser

Flugzeug "löscht" Hotel

Baby getötet: Mama vor Gericht

Drama in der Steiermark