ISIS verschenkt Bomben-Puppen

(22.11.2015) Die islamische Terror-Organisation ISIS schreckt vor wirklich gar nichts zurück! Jetzt verstecken sie sogar schon Bomben in Puppen und schenken diese dann Kindern!

Irakische Sicherheitskräfte haben 18 Sprengsätze in einem schiitischen Vorort von Baghdad entschärft. Die Bomben waren in Puppen verpackt und sollten zur Zeit einer jährlichen Pilgerfahrt auf der Straße ausgelegt werden. Kinder hätten sie dann aufheben und mitnehmen sollen! Das Ausmaß der Katastrophe möchte man sich wohl gar nicht vorstellen.

SPÖ: Franz Vranitzky ist tot

+++Achtung+++ Fakenews!

Tempo 30 rettet Leben?

WHO für mehr Sicherheit!

Kinderleichen in Koffern

Verdächtige ausgeliefert

Klima: Urzeit-Viren aufgetaut

Im Labor wieder aktiviert

Viele Babys mit RSV im Spital

Lockdowns und Pandemie schuld?

WM: Mutiger Katar Flitzer

Mario Ferri ist wieder frei!

2-Jährige stürzt aus Fenster

Linz: Freispruch für Mutter

A1 Telekom mit Warnstreik

KV-Verhandlungen stocken