Israel: Terrorgefahr in Europa?

"Mehr Synagogen-Schutz gut"

(10.10.2023) Braucht es nun auch in Österreich deutlich mehr Schutz für Synagogen? Nach dem Großangriff der Hamas auf Israel haben viele Länder in Europa ihre Schutzmaßnahmen für jüdische Einrichtungen erhöht. Und das mache laut Terrorexperten auch durchaus Sinn, denn die ohnehin immer lodernde Terrorgefahr hätte sich durch die jüngste Gewalteskalation im Nahen Osten nochmals verschärft.

Terrorexperte Nicolas Stockhammer von der Donau-Uni Krems:

"Die Gefahr ist immer gegeben und natürlich erhöht, wenn Israel in einem militärischen Konflikt steckt. Und die gemeinsame Klammer für radikalislamistische Gruppierungen sind nun mal der Antisemitismus und der Antizionismus - also der Judenhass und die Israel-Feindlichkeit."

Die heimischen Behörden seien hier aber gut vorbereitet, so Stockhammer:
"Man ist in Österreich diesbezüglich immer sehr wachsam. Man weiß, dass es hier Feindseligkeiten geben könnte und hat daher ohnehin laufende Schutzmaßnahmen."

(mc)

Waldbrände in der Türkei

Tote und dutzende Verletzte

USA verbietet Kaspersky

Virenschutzsoftware aus RUS

Betrüger locken mit Fake-Jobs

AK warnt vor Gaunern

Kind stirbt durch Handgranate

Explosion in Auto

Alexa bald kostenpflichtig?

Amazon denkt eine Gebühr an

Bergsteiger stirbt

50 Meter in Tiefe gestürzt

Krise: Treffen mit Gewessler

Boykott der VP-Länder

Mädchen im Bad begrapscht

Beschuldigte festgenommen