Ist Maddie tot?

Angeblich gibt es Beweise

(22.09.2020) Gibt es Beweise, dass Maddie tot ist? Der Fall Maddie McCann geht seit Jahren um die Welt. Angeblich gibt es jetzt Beweise für Tod der 2007 verschwundenen Britin. In einem Interview mit dem TV-Sender RTP bestätigt der Braunschweiger Staatsanwalt Hans-Christian Wolters, dass es „materielle Beweise“ für den Tod der vor 13 Jahren aus einer Ferienanlage in Portugal verschwundenen Maddie McCann gibt. Das berichten mehrere lokale Medien.

Wolters ermittelt gegen den Hauptverdächtigen in dem Vermisstenfall, den mehrfach wegen Sexualdelikten verurteilten und derzeit inhaftierten Deutschen Christian B. Nähre Details hat der Staatsanwaltschaft nicht bekannt gegeben.

(mt)

Lockdown Light: Sorge um Psyche

Angst vor dem Corona-Winter

Ehefrau und Polizei attackiert

Villacher rastet aus

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“