IT-Panne bei McDonald's

Weltweiter Systemausfall

(15.03.2024) Am Freitagmorgen ist es zu einem weitreichenden Systemausfall bei der Fastfood-Kette McDonald's gekommen, der Kunden weltweit davon abgehalten hat, Bestellungen aufzugeben. Auch Filialen in Österreich waren betroffen

Wilhelm Baldia, ein Sprecher des Unternehmens, hat gegen Mittag bestätigt, dass das Problem inzwischen behoben worden ist.

Kein Hackerangriff

Neben Österreich sollen auch Filialen in Australien, Neuseeland, Deutschland und Japan betroffen gewesen sein. McDonald's Österreich hat kurz nach Mittag eine Erklärung zum Vorfall abgegeben. Darin wird betont, dass es sich um keinen Hackerangriff gehandelt hat. Sie haben sich bei den Kunden für ihre Geduld bedankt und sich für etwaige Unannehmlichkeiten durch den Ausfall entschuldigt.

(kg)

Toter Bub in Tirol

Mordanklage gegen Vater

absolute Armut steigt

336.000 Menschen in Ö

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr