Italien: Tiger sorgt für Panik

(29.01.2017) Ein weißer Tiger versetzt die süditalienische Stadt Palermo in Panik. Die Raubkatze bricht da aus einem Zirkus aus und treibt sich mehrere Stunden auf den Straßen herum. Verängstigte Menschen flüchten in ihre Wohnungen. Die Gegend wird großräumig abgeriegelt. Mit Hilfe der Polizei und einigen Tierärzten kann der Tiger zum Glück aber wieder unverletzt zum Zirkus zurückgebracht werden.

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien

Internationalen Hände-Waschtag

Hygiene wichtiger denn je!

Blackout in Österreich

Rettung nur für 48h gewappnet

ÖVP-Ethikrat

Wortwahl war unangemessen!

Riesenspinne unterm Bett

Wildlife Photographer of the Year