Italien: Tiger sorgt für Panik

(29.01.2017) Ein weißer Tiger versetzt die süditalienische Stadt Palermo in Panik. Die Raubkatze bricht da aus einem Zirkus aus und treibt sich mehrere Stunden auf den Straßen herum. Verängstigte Menschen flüchten in ihre Wohnungen. Die Gegend wird großräumig abgeriegelt. Mit Hilfe der Polizei und einigen Tierärzten kann der Tiger zum Glück aber wieder unverletzt zum Zirkus zurückgebracht werden.

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner