Jamie Foxx dem Tode nah?

"ich hab den Tunnel gesehen"

(15.12.2023) Hollywood-Star Jamie Foxx hat sich an seinem 56. Geburtstag bei seinen Fans auf Instagram bedankt. Dies sei ein "besonderer" Geburtstag, den er nur dank der Gebete all seiner Fans und Follower begehen könne, schrieb der Schauspieler am Mittwoch (Ortszeit) in einem emotionalen Beitrag. "Ich brauchte jedes Gebet", fügte Foxx in Großbuchstaben mit Blick auf die Zeit hinzu, als es ihm "schlecht" gegangen sei.

Der Oscar-Preisträger ("Ray") musste Mitte April nach Angaben seiner Familie wegen "medizinischer Komplikationen" in einer Klinik behandelt werden. An was er litt, wurde nicht öffentlich.

Bei einem Event in Los Angeles in der vorigen Woche hatte Foxx diese beängstigende Zeit angesprochen. "Was ich durchgemacht habe, würde ich meinem ärgsten Feind nicht wünschen, denn es ist hart, wenn es fast vorbei ist", sagte der Star im Rahmen der Black Cinema Awards der Critics Choice Association in Los Angeles. "Ich habe den Tunnel gesehen - ich habe nicht das Licht gesehen." Foxx trat unter tosendem Applaus auf die Bühne, um einen Preis entgegenzunehmen. "Wisst ihr, es ist verrückt, vor sechs Monaten konnte ich das noch nicht - ich konnte nicht einmal gehen", sagte er. Heute genieße er jede einzelne Minute.

(fd/apa)

Saharastaub, Regen, Föhn

Das Wetter fürs Wochenende

Wien: Mädchen (12) vergewaltigt

Täter zwischen 13 und 18

Wirbel um Alec Baldwin

Unschuld wird angezweifelt

Mädchen (3) überfahren!

Tödlicher Autounfall!

SGB: Schule in Quarantäne

Virenausbruch in Volksschule

Lawine tötet 21-Jährigen

Drama im Urlaubsparadies

Raser verlieren ihr Auto

Ab 1.März 2024

Katze zu Tode gequält!

Tier gehörte der Freundin