Jamie Foxx packt aus!

Warum war er dem Tode nah?

(07.03.2024) Hollywood-Star Jamie Foxx will Details zu seinem medizinischen Notfall im vergangenen April verraten. "Aber ich muss es auf meine Art tun", zitierte das US-Magazin "Variety" den 56-Jährigen bei einer Veranstaltung der African American Film Critics Association - einer Vereinigung afroamerikanischer Filmkritiker - in Los Angeles.

Der Oscar-Preisträger ("Ray") musste im April vergangenen Jahres nach Angaben seiner Familie wegen "medizinischer Komplikationen" in einer Klinik behandelt werden. Woran er litt, haben Foxx und seine Familie bisher nicht bekannt gegeben. Im Juli hatte er seinen Fans in einem emotionalen Video erklärt, dass er "durch die Hölle gegangen" sei.

"Alle möchten wissen, was passiert ist, und ich werde es euch erzählen", erklärte Foxx nun. "Ich werde es auf eine lustige Art und Weise tun. Wir werden auf der Bühne sein. Wir werden zu unseren Stand-up-Wurzeln zurückkehren." Er wolle den Auftritt "Was geschehen ist" nennen, und dieser werde "all die Dinge enthalten, die passiert sind". Der Schauspieler betonte dankbar zu sein, den Vorfall überstanden zu haben.

(fd/apa)

absolute Armut steigt

336.000 Menschen in Ö

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?