Jeder 5. Haushalt muss sparen

Spuren der Pandemie

(20.10.2021) Die Corona-Pandemie hat böse finanzielle Spuren hinterlassen! Laut einer aktuellen Umfrage der Preisvergleichsplattform “durchblicker.at“ klagt noch immer jeder fünfte Haushalt über Einkommenseinbußen. Man muss also mit deutlich weniger Geld auskommen, als vor der Pandemie. 76 Prozent der Betroffenen geben an, dass sie sich ihren gewohnten Lebensstandard nicht mehr leisten können. 18 Prozent der Betroffenen haben sogar Probleme ihre Fixkosten zu stemmen.

“Durchblicker“-Geschäftsführer Reinhold Baudisch:
“Im Schnitt müssen die Betroffenen mit rund 600 Euro weniger auskommen, das ist schon ein ordentlicher Betrag. Es gibt aber auch Unterschiede in den Bundesländern. Während sich die Menschen in Wien und im Burgenland sehr schleppend finanziell erholen, geht es laut unserer Umfrage in Vorarlberg und Oberösterreich relativ schnell bergauf.“

(mc)

Omikron: Infizierter im Zug

Positiver fährt von DE nach Tirol

Impfpflicht: Experten-Gipfel

FPÖ fordert VfGH Eilverfahren

Kinderporno: Pfarrer beurlaubt

Staatsanwaltschaft ermittelt

Adeliger oder Betrüger?

Festnahme: Geschädigte gesucht

Kündigen 150 Lehrer?

VBG: Protest gegen Impfpflicht

Testpflicht in Kindergärten?

"Schleckertests für alle"

Hühner-Nugget-Test: Traurig

Nur 2 von 12 aus Österreich

Impfung bewahrt vor Spital

Ages-Daten: zu 95% geschützt