Jeremy Renner packt aus!

Über Genesung nach Unfall

(09.11.2023) Wochenlang ist um den Marvel Star Jeremy Renner nach seinem schweren Unfall gebangt worden. Der 52-Jährige ist Anfang des Jahres von seinem eigenen Schneepflug überrollt worden und hat 30 Knochenbrüche davongetragen. Dabei kann man sogar noch von Glück sprechen, denn so ein Unfall kann sogar tödlich enden. Jetzt erzählt er, was ihm auf seinem Weg der Genesung geholfen hat.

Zu Beginn seiner Therapie teilt Renner diesen Post auf Instagram:

Als der Schauspieler in Nevada im Krankenhaus versorgt worden ist, hat ihm laut eigenen Angaben sein Wille und sein Geist bei der Heilung unterstützt. "Seit dem 14. Januar habe ich jede Art von Therapie erkundet", schreibt er auf Instagram. Um die Zahl der Therapiearten, die Renner durchgemacht hat, abzuzählen, reichen zwei Hände nicht aus. Dabei waren etwa Physiotherapie, Injektionen, Rotlichttherapie, Infusionen und noch zahlreiche andere Heilkuren. Glücklicherweise haben die Behandlungen auch angeschlagen. In sozialen Medien schreibt er: "Ich habe das Gefühl, dass es meine Pflicht ist, dies zu tun. Ich will mein Leben nicht verschwenden, nachdem es verschont wurde, sondern etwas zurückgeben an meine Familie, meine Freunde und für euch alle, die mir Kraft gegeben haben, durchhalten. Ich danke euch allen".

Jetzt teilt Renner wieder neue Updates seiner Genesung in sozialen Medien.

Von seinen Fans und Followern bekommt er daraufhin Glückwünsche und Gebete geschickt, die ihn auf seiner Reise unterstützen sollen. Wie man Jeremy Renner und sein positives Wesen kennt, wird er sich nicht unterkriegen lassen. Wir hoffen auf baldige Genesung.

(fr)

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert

Ö: 57% der Wege per Auto

PKW weiter hoch im Kurs

Italien: Neue "Blitzer"-Regeln

Warnschilder vor Radarfallen

Sex mit 12-Jähriger: Prozess

Polizist in Graz vor Gericht

Schwerer CO2-Unfall in Salzburg

Drei Verletzte

Reparaturbonus auch für Fahrräder

Fortführung bis 2025

Sturz im Supermarkt inszeniert

freche Aktion von Britin

Paparazzi-Hater

Kim K´s Sohn ist aggro!