Wirbel um Uni-Party

Nun droht Rauswurf

(20.03.2020) Solche Corona-Deppen! 15 Studenten der Johannes Kepler Universität (JKU) in Linz droht der Rauswurf, denn sie haben auf der Terrasse ihres Studentenwohnheims Party gemacht und sich somit nicht an die Regeln der Bundesregierung gehalten.

Die rechtliche Grundlage findet sich im Universitätsgesetz § 68 Abs 1 Z 8: Laut der Uni darf das Rektorat Studenten ausschließen, "wenn diese andere Personen dauerhaft oder schwerwiegend gefährden".

Täglich steigt die Zahl der auf das Coronavirus positiv getesteten Menschen, in Oberösterreich sind es - Stand Freitagfrüh - 399. “Auf engem Raum feiern. Ein derartiges Verhalten gefährdet Universitätsangehörige und auch Dritte”, heißt es seitens der JKU. Außerdem wird das Rektorat bei Austauschstudenten auch deren Heimat-Uni verständigen.

Vermutlich ist die strenge Vorgangsweise darauf zurückzuführen, dass vergangenen Samstag ein russischer Student eines internationalen Studienprogramms nach einer Abschiedsparty positiv auf das Coronavirus getestet worden ist.

(apa/lz)

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!

Covid Abwasser-Analysen

Zahlen gehen zurück

Auf Baum und Kranz verzichten?

Umfrage: Jeder zweite Mann!

87-Jährige geschlagen!

Fahndung in Mattersburg

Farbe auf Scala geschüttet

Mailand: Aktivisten in Haft